Millionen zurück gelegt für Management und AT Mitarbeiter


#1

Hier ein Auszug aus den Aachener Nachrichten
Da die Rückstellungen für Geschäftsführung und außertariflich Beschäftigten im zweistelligen Millionenbereich liegen sollen, sollten die Arbeitnehmer nicht zu kurz kommen, dürfte die Erwartung von Betriebsrat und der zuständigen Gewerkschaft IGBCE sein. Als zum 31. Juli die Produktion von Ton- und Bildträgern hatte eingestellt werden müssen, verloren knapp 330 Mitarbeiter ihre Jobs. Rund 240 wurden von einer Transfergesellschaft übernommen. Die weiteren nun freizustellenden 70 Kollegen sollen in einer zweiten Transfergesellschaft übernommen und möglichst wieder dem Arbeitsmarkt „zugeführt“ werden.


#2

Bei den Gerichtsterminen muss Cinram das erklären können.


#3

ja ist ja auch richtig so ,

2014 17,7 Miol rückzahlungen Steuer + 4,1 Milo Pro jahr ein sparungen an Lohnerhöungen usw. + Tagesgeschäft


#4

die sollen alle mal bei North Data reinschauen da sehen sie was los ist

und warum EX GF in anderen Firmen 3 da 3,5 Jahre dort .