Ehemals Cinram/Jetzt Avos


#1

Guten Abend schöne Welt, liebe Schreiber und Mitleser!

Es ist mittlerweile eine Schande, was sich die sogenannten Herren GFer der Firma Avos leisten.
Im letzten Monat haben etliche der noch verbliebenen Mitarbeiter, Ihren Lohn bzw. Gehalt, erst Tage später erhalten. Damals hieß es, es handelt sich um einen Fehler bei der Überweisung/Bearbeitung im Personalwesen (also ein menschlicher Fehler/natürlich einmalig).
Das letzte Gehalt für den Monat Juli wird erst ab dem 06.08.2018 ausgezahlt, wohlgemerkt “ab”, kann also auch noch später sein. Einfach eine Schande und Frechheit, wie ein Herr OS und RH mit den eigenen Mitarbeitern umgehen. Diese Menschen rackern Tag für Tag und reißen sich den Arsch für diese k…, m… und anscheinend nicht mehr l…… und z…… Firma auf. Nach der “dreckigen” Überwachungsaktion der eigenen Mitarbeiter im Krankheitsfall, durch einen der GF (Besuch zu Hause bei etlichen Mitarbeitern), ist dies nun ein weiterer Tiefpunkt der Firma Avos. Kein Wunder, dass dort niemand mehr arbeiten möchte. Respekt an die Menschen, die diesen Psychoterror und diese Existenzangst, täglich haben und ertragen müssen. Und ebenfalls eine Schande, dass unsere deutsche Politik so etwas mitträgt und fördert. Es sollte schleunigst mal die Presse darüber informiert werden, was dort in Alsdorf vor sich geht.


#2

bitte wendet euch an der AFD Alsdorf


#3

Bitte wendet euch an der AFD


#4

Ja Avos ist noch schlimmer als Cinram.
Aber man darf sich auch nicht alles gefallen lassen.
Man hat auch Rechte.
Da hat sich Avos wohl ein wenig übernommen wenn er die Löhne nicht rechtzeitig zahlen kann.


#5

so schlecht kann es Avos nicht gehen
siehe hier
https://www.northdata.de/AVOS+Logistics+GmbH,+Alsdorf/Amtsgericht+Aachen+HRB+21632