EDC Langenhagen bericht 31.05.2016


#1

HANNOvEr. Für die Entertainment Distribution Company (EDC) mit ihrem CDPresswerk in Langenhagen hat der gerichtlich bestellte Sachwalter Rainer Eckert das Insolvenzverfahren beantragt. Die für die Belegschaft erfreulichere Nachricht ist, dass der kanadische Musikkonzern Universal bis zum Jahresende CDs in Langenhagen pressen lässt. Das gibt der amtierenden Geschäftsführung mehr Zeit, um einen Investor für die EDC zu suchen. „Anders wird es nicht gehen. Wenn kein Investor übernimmt, hat das Werk keine Zukunft“, sagt Eckert. Nach seinen Angaben sind unter elf Interessenten, die sich bisher gemeldet haben, in der Mehrheit Finanzinvestoren. Kein Geheimnis ist, dass ein strategischer ausgerichteter Partner aus der Branche willkommener wäre.
Die EDC, die in ihrem Werk an der Autobahn 2 rund 740 Mitarbeiter beschäftigt, hatte Ende März ein sogenanntes Schutzschirmverfahren beim Amtsgericht beantragt. Seitdem beraten der Anwalt und Restrukturierungsexperte Manuel Sack und sein Kollege Christoph Morgen die Geschäftsführung, Eckert fungiert als Sachwalter. Als neuen Geschäftsführer holten sie Klaus Schramm ins Boot, der zuvor bei der Aachener CD-Schmiede Cinram Branchenerfahrung gesammelt hatte.
Im vergangenen Jahr hatte die EDC bei einem Umsatz von 89 Millionen Euro Verluste im hohen einstelligen Millionenbereich geschrieben. Gründe waren die Abhängigkeit vom Hauptkunden Universal, gescheiterte Versuche in neuen Geschäftsfeldern und drückende Pensionslasten.
Richtig brenzlig wurde die Situation, als Universal einen auslaufenden Produktionsvertrag nicht verlängerte und niedrigere Preise forderte. An dieser Stelle ist zuletzt verhandelt worden, und herausgekommen ist ein Kompromiss. „Bei EDC gab es vor Beginn des Schutzschirmverfahrens einen Sanierungstarifvertrag, aktuell gilt wieder der Flächentarif“, sagt Eckert. Weil zu dessen Konditionen nicht wirtschaftlich produziert werden könnte, haben Betriebsrat und Gewerkschaft nun zugestimmt, dass der Grundlohn wieder nach Sanierungstarif bezahlt wird, aber durch Leistungsprämien aufgestockt werden kann. „Wir sehen diese Entwicklung positiv, denn die Geschäftsführung hat nun Luft bei der Investorensuche“, sagt der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Dieter Jacobus.
Spuren hat der Sanierungskurs schon gezogen. Die rund 80 Leiharbeiter, die die Langenhagener zusätzlich zur Stammbelegschaft beschäftigten, mussten das Werk verlassen. Das letzte verbliebene Mitglied der früheren Geschäftsführung scheidet dieser Tage aus. Geschäftsfelder, mit der die EDC-Manager die Abhängigkeit vom schwierigen CD-Geschäft verringern wollten, die aber unter dem Strich nie aus den roten Zahlen kamen, werden zum 1. Juni aufgegeben. Dazu zählt außer der Produktion von E-Zigaretten und von Autozubehörteilen wie Tankdeckeln auch diejenige von Vinyl-Schallplatten. Nach jahrzehntelanger Pause hatte die EDC die Scheiben seit vergangenem Herbst wieder serienmäßig hergestellt, um die Retrowelle auch im Musikgeschäft zu nutzen. Was mit den eigens zusammengesuchten Spezialmaschinen passiert, ist nach Angaben von Jacobus unklar.


#2

also kollegen wo klaus Schramm weck war wurde er nicht vom Krankenwagen abgeholt das wurde uns erzählt kann von euch einer daran sich erinnern ud dann haben wir nichts mehr gehört und Dieter Lubberich wurde GF das stinkt zum himmel.


#3

Bitte erklären steht im Holding so …

Cinram

GESCHÄFTSFÜHRER: KLAUS SCHRAMM · NICHT MEHR PROKURA: MARTIN HEINRICH KARL KÄMPER
Handelsregisterbekanntmachung vom 16.05.2017 (Veränderung)

NICHT MEHR GESCHÄFTSFÜHRER: KLAUS SCHRAMM
Handelsregisterbekanntmachung vom 07.07.2017 (Veränderung)
AUF EINEN BLICK

Nicht mehr Geschäftsführer

Klaus Schramm

EDC GmbH
TEXT
HRB 207798: EDC GmbH, Langenhagen, Emil-Berliner-Str. 13, 30851 Langenhagen. Nicht mehr Geschäftsführer: Schramm, Klaus, Ilvesheim, geb. 19??.


#4

Neue Eigentümerür das CD-Werk
02.12.2011

Das CD- und DVD-Presswerk Entertainment Distribution Company (EDC) aus Langenhagen hat einen neuen Eigentümer. Die neu gegründete Aegis GmbH habe am 30. November die Anteile der Entertainment Distribution Company Netherlands Holdings B.V. übernommen, teilte EDC am Donnerstag mit.
Das CD- und DVD-Presswerk Entertainment Distribution Company aus Langenhagen hat einen neuen Eigentümer.
Das CD- und DVD-Presswerk Entertainment Distribution Company aus Langenhagen hat einen neuen Eigentümer.
Hannover. Die Aegis hat ihren Sitz in Langenhagen. Als Gesellschafter fungieren die EDC-Geschäftsführer John Fitzgerald, Yorck Köhn und Harald Liebich sowie der Unternehmer Heinz-Peter Engelskirchen. Damit handelt es sich bei der Übernahme um einen sogenannten Management-Buy-out. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.
„Bislang saßen die Entscheider in Nordamerika und das operative Geschäft in Langenhagen“, teilte ein EDC-Sprecher auf Nachfrage mit. Jetzt sei beides in Langenhagen konzentriert. Durch die Vorortlösung werde das Unternehmen deutlich flexibler. Auch könnten nun schneller Entscheidungen getroffen werden.

Auf die Zahl der Mitarbeiter hat die Übernahme keine Auswirkungen. „Unsere Planungen im personellen Bereich haben wir bereits weitgehend umgesetzt“, sagte der Firmensprecher. Derzeit beschäftige EDC etwa 650 Mitarbeiter und greife in saisonalen Spitzen auch auf Zeitarbeiter zurück. EDC befindet sich in einem Prozess der Umstrukturierung, um nicht mehr vollends von einem Markt mit rückläufigen CD-Verkäufen abhängig zu sein. „Wir wollen unsere Präzisionsspritzgusstechnik auch in anderen Bereichen etablieren“, erklärte der Sprecher.
Es gebe Anknüpfungspunkte in der Optik und Medizintechnik. Die Weiterentwicklung des Unternehmens diene der langfristigen Sicherung des Standortes Langenhagen und der Erhaltung der Arbeitsplätze bei EDC. Gleichzeitig macht sich die Gesellschaft Hoffnungen, den Vertrag mit seinem wichtigsten Abnehmer, dem Musikriesen Universal, über 2015 hinaus fortzuführen. Das sei erklärtes Ziel.

der 5 Jahreplan lässt grüssen .


#5

Aegis Immobilien GmbH, Langenhagen, Emil-Berliner-Straße 13, 30851 Langenhagen. GmbH. Gesellschaftsvertrag vom 12.04.2013. Geschäftsanschrift: Emil-Berliner-Straße 13, 30851 Langenhagen. Gegenstand: Der Erwerb, die Konzeptionierung, die Errichtung, Vermietung und Verpachtung von Immobilien einschließlich deren Verwaltung und Veräußerung sowie die Durchführung aller für die Erreichung oder Förderung dieser Unternehmensgegenstände erforderlichen Geschäfte und Maßnahmen einschließlich des Erwerbs, der Veräußerung und der Verwaltung von Vermögensgegenständen aller Art. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine; Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Bestellt als Geschäftsführer: Engelskirchen, Heinz-Peter, Köln, geb. 19??; Fitzgerald, John, Roetgen, geb. 19??; Köhn, Yorck, Burgwedel, geb. 19??; Liebich, Harald, Aldenhoven, geb. 19??, jeweils mit der Befugnis, im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.
NEUEINTRAGUNG · ANSCHRIFT · GESCHÄFTSFÜHRER (4 PERSONEN) · KAPITAL: €25.000 · UNTERNEHMENSGEGENSTAN

Handelsregisterbekanntmachung vom 07.05.2013 (Neueintragung)

AUF EINEN BLICK

Yorck Köhn

Harald Liebich

Anschrift

Emil-Berliner-Str. 13, Langenhagen

Geschäftsführer

Heinz-Peter Engelskirchen

Aegis Immobilien GmbH

Unternehmensgegenstand

Vertretungsregelung

Kapital: €25.000

Neueintragung


#6

NEUEINTRAGUNG · ANSCHRIFT · BEHERRSCHUNG: AREAL HOLDING GMBH · GEWINNABFÜHRUNG: AREAL HOLDING GMBH · SITZVERLEGUNG: AEGIS IMMOBILIEN GMBH


Christoph Thelen

Wolfgang Thelen

Nicht mehr Geschäftsführer

Heinz-Peter Engelskirchen

John Fitzgerald

Harald Liebich

Sitzverlegung

Aegis Immobilien GmbH

Beherrschung

Areal Holding GmbH

Geschäftsführer

Alfredstr. 150, D-45131 Essen

Anschrift

Aegis Immobilien GmbH

Kapital: €25.000

Unternehmensgegenstand

Vertretungsregelung

Neueintragung
HRB 27897: Aegis Immobilien GmbH, Essen, Alfredstr. 150, 45131 Essen. GmbH. Gesellschaftsvertrag vom 12.04.2013. Die Gesellschafterversammlung hat am 19.01.2017 beschlossen, den Sitz der Gesellschaft von Langenhagen (bisher Amtsgericht Hannover HRB 209779) nach Essen zu verlegen, den Unternehmensgegenstand zu ändern und den Gesellschaftsvertrag insgesamt neu zu fassen. Geschäftsanschrift: Alfredstr. 150, 45131 Essen. Gegenstand: Der Erwerb, das Halten und Verwalten eigenen Vermögens und Firmenbeteiligungen aller Art, die An- und Vermietung sowie der Ankauf und die Verwaltung von Immobilien aller Art. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Nicht mehr Geschäftsführer: Engelskirchen, Heinz-Peter, Köln, geb. 19??; Fitzgerald, John, Roetgen, geb. 19??; Liebich, Harald, Aldenhoven, geb. 19??. Bestellt zum Geschäftsführer: Thelen, Wolfgang, Essen, geb. 19??; Thelen, Christoph, München, geb. 19??, jeweils einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Bestellt zum Geschäftsführer: Hinz, Stefan, Hamburg, geb. 19??, mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Mit der Areal Holding GmbH, Essen (Amtsgericht Essen HRB 25498) als herrschendem Unternehmen ist am 06.02.2017 ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag geschlossen. Ihm hat die Gesellschafterversammlung vom 06.02.2017 zugestimmt.


#7

ist doch komisch die selben namen in Anderen Firmen . und immer eine Gewinnabführung .


#8

das sollten die Anwälte mal Prüfen und das ganz schnell bevor wieder alles verschoben wird .


#9

wer ist Andreas Koglin woher kommt der und warum ist er so schnll weg bei Avos Media oder avos gmbh ???