Cinram Personalabteilung zynisch bis zuletzt: ""Frohe Weihnachten"" steht auf dem Gehaltszettel


#1

**"“Frohe Weihnachten”" steht auf dem Gehaltszettel… aber kein cent Weihnachtsgeld obwohl man 11 Monate voll hatte. **

Die Zyniker von Cinram lassen grüssen!


#2

wenn du Drei jahre das bekommen hast dann steht dir das zu

ab zum anwalt ein klagen .


#3

hier ein bericht .

Ist eine Sonderzahlung jedoch (unabhängig vom BRTV) ausdrücklich im Arbeitsvertrag geregelt, darf eine Reduzierung nicht einseitig vorgenommen werden. Allerdings kann eine solche freiwillige Zahlung durch „betriebliche Übung“ zu einem festen Anspruch werden: Nach einer dreimaligen gleichen Sonderzahlung muss diese auch im folgenden Jahr gezahlt werden. Eine Streichung oder Kürzung ist dann nur im Einvernehmen möglich.


#4

Frohe Weihnachten
Na zumindestens haben Sie uns das noch gewünscht.
Die werden sich noch umschauen wenn die uns wieder wegen Betriebsübergang einstellen müssen.
Dann haben wir Weihnachten wenn die alles nachzahlen müssen. Gehälter und Weihnachtsgeld und wenigstens 1 jahr Weiterbeschäftigung mit alter Gehaltsklasse.


#5

Es war sicherlich nur “aufgedruckt” das “Frohe Weihnachten”. :smile:
Cinram hat was gegen Weihnachten, sobald es der Firma etwas kostet! :stuck_out_tongue_winking_eye: