Cinram:Eure Meinung zum Betriebsrat


#1

Hier könnt ihr eurer Meinung freien Lauf lassen


#2

Auf der Infoveranstaltung der Transfergesellschaft sah ich sogar eine schwangere Mitarbeiterin


#3

Tips für diese befinden sich jetzt in der “Auswahl” /Menü.

Der BR hat für sich selber schliesslich durch die Teilschliessung einen Schutzschirm erhalten unter den er rein zufällig schlüpfen kann. Denn wäre alles geschlossen worden, wäre er auch entlassen worden.
So verstehe ich auch die Worte des BR wenn er im WDR sagt: “Es müsse ja irgendwie weitergehen”.

Aber leider wiedermal nur für d i e .
Er hat sich unter Wert verkauft. Wundert aber keinen. Schon lange nicht mehr. Die ganze Sanierung zuvor
war reine Abzocke an uns allen. Einige hatten die Hoffnung dadurch länger da sein zu können. Das hat Cinram
(Steve Brown) /Najafi gnadenlos ausgenutzt.

Und nun kommt das Ergebnis:
D i e sind R e i c h geworden.
Und w i r A r b e i t s l o s .
Dabei hatten wir es dort noch in der Hand.


#4

Und dieser gespielte emotionale Ausbruch der Heixxxx Strxx.Echt eine Lachnummer.
Im Intressenausgleich steht die turboprämie wird gezahlt durch die Beträge die eingespart werden das es kaum klagen gibt. Darum redet der Betriebsrat (verräter) klagen bringt doch nichts wegen der Insolvenz. Die werden sich noch wundern.
Auch die sozialauswahl sollte man hier mal genauer unter die Lupe nehmen.Natürlich bleibt der gesamte
Betriebsrat in der Firma.Muss ja weiter gehen für diese Verräter


#6

Punkt genau Treffer und das ist die Wahrheit


#7

Richtige BR-Arbeit ist eine schwierige Sache, wenn sie ernsthaft betrieben wird.

Wenn man es aber nur bequem haben will, dann “passt man sich an” und bildet Seilschaften.

Dann hat man aber sich und die Belegschaft schon für immer verraten.
Dann ist man kein echter BR mehr. Nur noch Makulatur.


#8

Ja dafür ist dieser Betriebsrat bei euch ja bekannt


#10

Die sitzen jetzt noch hochnäsig auf ihrem hohen Ross da sie ja selbst nicht von den Kündigungen Betroffen sind.
Dann werden sich später noch schön die Posten in der Distribution zugeschoben und man kann weiter seine zeit absitzen bis zur Rente.
Hoffen wir das verbleibende Mitarbeiter sich bei der nächsten Betriebsratswahl daran erinnern das dieser Betriebsrat seit Jahren allen Kündigungen zugestimmt hat.
Heuchelei hat einen neuen Namen Betriebsrat Cinram
Wie sagte doch Heikxx Stxxxx . Ich werde gerade emotional :laughing:


#11

So ist es. Ganz genau: So ist es.
Faule Säcke, die nur Nutzniesser sind und waren.


#12

Warum nicht auch hier ??

Insider Media Limited
HOME NEWS NATIONAL
Advertisement

REDUNDANCY DEAL NEGOTIATED FOR CINRAM LOGISTICS WORKERS

3 Jul 2017
National
Muhammad Aldalou
Redundancy deal negotiated for Cinram Logistics workers
More than 80 workers at Cinram Logistics in Buckinghamshire have accepted a “good” redundancy package hammered out by union Unite following “intensive negotiations”.

The situation arose after Cinram lost its Universal Pictures contract to Sony DADC UK in Enfield in May.

The terms of the confidential deal mean that 29 workers will TUPE - Transfer of Undertakings (Protection of Employment) Regulations - transfer to Sony DADC, while the remaining 81 workers have accepted the redundancy package.

A further 111 staff members at the Cinram operation in Aylesbury continue to be employed. However, the company has indicated that it can notcontinue without the Universal contract and will have to go into administration if a buyer for the company is not found.

Unite regional officer Marie Hall said: "After detailed negotiations, we have been able to agree that 29 workers will be TUPE’d to Sony’s operation at Enfield. The remaining 81 affected have accepted a good redundancy package.

"The message that should go out is that belonging to a union is highly beneficial to workers.

“Without Unite’s legal expertise and employment knowledge, it is very unlikely that the 29 workers would have been transferred to Sony and the remaining workers would have been left without any redundancy payment at all.”


#13

Das ist genau dasselbe wie bei uns. Die werden auch

betrogen :pen:


#14

Leider möchte Cinram und auch der Handzahme Dackel (der Betriebsrat) die langjährigen und Behinderte
die Jahrzehnte der Firma gute Dienste geleistet haben einfach nur schnell und billig los werden.
Da macht man sich keine Gedanken zu Gunsten der Mitarbeiter.
unsozial ist da noch ein mildes Wort.


#15

Wenn man nur in den Betriebsrat will um es sich selber gut gehen zu lassen ist das zu verabscheuen. Genauso, um sich selbst den Arsch zu retten. Propagandasätze und Heuchelei kann sich der Betriebsrat dann gefälligst sparen, weil ihm schon lange alles egal ist. Ich weiß nicht wann das letzte Mal ein Betriebsrat in den Fachabteilungen war und gefragt hat, wo den Leuten der Schuh drückt. Das wäre schon das Mindeste gewesen. Das gab es nicht; nur zu den Wahlen, danach auch nicht mehr. So war es ständig. Die lebten zurückgezogen in ihrem Büroflügel. Ich halte auch dafür nichts vom Betriebsrat.

Tja: Handzahm und Dackel. Das ist richtig, das stimmt.

und der Leitung sehr zugetan. Weil das sehr viel einfacher ist, als sich richtig zu verausgaben und etwas zu tun.


#16

Leider war das so. Aber die erwischt es auch noch.


#17

Und leider auch schon immer so gewesen


#18

Hier haben wir doch auch welche die schon einige Jahre ungestempelt morgens die halbe Stunde Extrapause machen, die momentan immer noch weich sitzen.:stuck_out_tongue_winking_eye: Dafür gibt es viele Zeugen. Rauchen die auf der 2. oder 3. Etage über Klaus Schramm? 6.45 Uhr morgens sieht man sie immer nach oben traben. Filmt sie doch mal, dann habt ihr noch ein paar Mehr, die ständig die Fa. hintergehen.:money_mouth_face: Jeder andere Arbeitnehmer wäre abgemahnt und unmittelbar bei Wiederholung gekündigt worden. Betriebsrat macht es aber möglich. Selbst als BR dürfte man das nicht und könnte sofort entlassen werden. Es ist bei Firma Cinram aber genau andersrum: Die die immer gearbeitet haben bekommen die Papiere; die Faulen + Linken bleiben.


#19

Leider ist es meistens so.
Aber bleib doch ruhig und warte ab was die ersten klagen ergeben werden.
Einfach weiterhin schön beweise sammeln und an die Anwälte weiter leiten


#20

Ja warum nicht.
Sony hat doch jetzt genug Arbeit für alle.
Dazu ist der ganze Laden auch noch günstig zu haben.
Also Sony schlag zu das ist ein Schnapper


#21

Betriebsrat: Finde ich Scheiße. Nur hohles Gelaber sonst nichts. Keine Hilfe. Im Gegenteil.


#22

Die größten Lügner .Dieser BR war noch nie auf der seite die ihn gewählt hat